Tunesien

© 2018 Tofisch & Partner Nach meiner Himalaya Reise habe ich mir fast ein Jahr 'Reisepause' gegönnt, bis mich schließlich Tilmann angefunkt hat und gefragt hat, ob ich nicht Lust hätte mit ihm nach Tunesien zu kommen. Es war trüber Herbst. Mein Bike und meine Skier verstaubten bereits einige Wochen im Keller und ich entschloss mich ganz spontan mitzufliegen. Tunesien wurde eine kurze aber intensive Reise. Wir flogen von München nach Monastir und haben uns dann mit den Bikes und der Ausrüstung bis nach Touzour durchgeschlagen. Absolutes Highlight war die Fahrt durch den Schott Djerid.

© 2018 Tofisch & Partner Ein riesiger Salzsee. Wir hatten sehr stark mit Gegenwind zu kämpfen, aber ein Naturerlebnis vom feinsten. Nach einigen Stunden kurbeln tauchen am Horizont Fata Morganas auf. Ein spannendes und fantasieanregendes Erlebnis. Es entsteht durch Luftspiegelung und Fantasie, da man nichts anderes sieht, als den schwarzen Strich der Straße, blauen Himmel und ein Felsenband, das den See begrenzt. Unterwegs gab es für unsere Fotoarbeiten unendlich viele Motive: Straßen, Menschen, Tiere, Märkte, alte Gebäude und vor allem viel Farbe. Tip für Euch unterwegs: Achtet aufs Detail und traut euch ruhig so nah es geht an das Motiv heran.

Marokko

© 2018 Tofisch & Partner 1999, nachdem ich den ganzen Sommer lang Transalp Biketouren und Bergtouren geführt hatte, meine erste Vortragstournee hinter mir hatte war es wieder Tilmann, mit dem ich nach Afrika flüchtete. Ich war froh, diesmal hauptsächlich für Filmarbeiten, nach Marokko reisen zu können. So eine Sommersaison zehrt ganz schön am Geist und Körper. Der Abstand tat mir gut und ich hatte den Kopf wieder frei für Ideen und neue Projekte.

© 2018 Tofisch & Partner Nun zu Marokko. Wir flogen von Nürnberg nach Agadir, das wir sehr schnell wieder verlassen, haben und machten uns zusammen mit einem Filmteam auf in das Dratal. Wir hatten ein sehr straffes Programm und machten eigentlich mehr Km Film als auf dem Bike. Insgesamt eine schöne, lustige Reise und ein sehr tolles Land, das ich in nächster Zeit sicher mal mit den Skiern besuchen werde.